Tellington TTouch für Hunde

Entspannung | Training | Bindung

Jetzt Platz sichern (Hier klicken) Die Zahlung erfolgt über Digistore24.com

Von Tellington TTouch habe ich schonmal gehört. So oder so ähnlich lauten oft die ersten Sätze unserer Kunden. Was aber hat es in der Tiefe damit auf sich? Ich würde sagen, es ist ein bisschen Lebensphilosophie, gepaart mit einer positiven Einstellung zum Hundetraining und zum Leben mit Hund an sich. Egal an welchem Punkt ihr vielleicht gerade stehen mögt.

Tellington TTouch bringt 3 Bausteine mit, die kombiniert eine etwas andere Form des Hundetrainings ergeben. Da wären die gezielten Berührungen, also die TTouches, die Körperbänder mit ihren vielen Wickelmöglichkeiten und die Bodenarbeit, die wir auch Führtraining nennen könnten. Alle drei Bausteine stelle ich dir im Workshop, in Theorie und Praxis, vor. Aber wie könnte so ein kombiniertes Training, mit allen drei Elementen aussehen?

Ich möchte dir dazu die Geschichte der kleinen Aka erzählen. Aka, wir nennen sie auch liebevoll Akel, kommt aus dem Tierschutz und war ein quirliger, überdrehter Junghund. Zu überdreht. Sie ruhte kaum, schien am liebsten alles gleichzeitig tun zu wollen und ihr Körper stand unter Dauerstrom. Das führte natürlich in der Konsequenz zu einem enorm schlechten Lernverhalten. Anders ausgedrückt: Sie konnte sich beinahe gar nicht konzentrieren, was den Alltag mit ihr erschwerte. An der Leine ziehen, keine Orientierung, daraus resultierte ein "ich höre nicht, wenn du mich rufst" und letztlich führte die Dauerimpulsivität und körperliche Anspannung dazu, das sie sich draußen nicht löste. Erst in der Wohnung kam sie etwas zur Ruhe und damit entspannte sich der Körper und folglich auch die Blase. Akel wurde mit positiven Erziehungsmethoden wie dem Clickertraining trainiert, aber es stellten sich kaum merkliche Erfolge ein. Das Gehirn war in keinem optimalen Lernzustand.

TTouch gegen Angst und Schmerzen
Tellington TTouch für Hunde

Den ersten Schritt mit Akel machten wir in der Bodenarbeit. Ruhiges führen durch verschiedene Hindernisse und Untergründe. Nach ein paar holprigen Versuchen, merkte sie, das hier etwas passiert, dass ihr guttut. Sie fing an mitzuarbeiten. Die zweite Instanz war das Wickeln der Körperbänder. Hier haben wir das halbe und das ganze Körperband im Wechsel gewählt. Nun ging es wieder in die Bodenarbeit und nochmal veränderte sich ihre Mitarbeit. Sie wurde konzentrierter und orientierte sich immer besser am Frauchen. Erst im dritten Schritt begannen wir mit der direkten Körperarbeit, den TTouches. Akel war vorher zu überdreht und ließ diese sehr bewusste Berührung nicht zu.

Die kleine Akel entwickelte sich zu einem normalen Junghund. Ihr Körper entspannte sich und sendete damit ganz andere Informationen an das Gehirn. Sie war wieder im Hier und Jetzt angekommen. Man konnte nun ruhig mit ihr arbeiten, sie zeigte, dass sie ein sehr intelligenter Hund ist. Mit dem Verschwinden der Daueranspannung verschwand, nach und nach, auch die Stubenunreinheit.

Die TTouches, sowie die Körperbänder wurden auch nach unseren Trainingseinheiten weiter genutzt. Und das macht die Tiefe der Arbeit ein Stück weit aus. Sich immer weiterzuentwickeln und nicht bei dem gelösten Problem aufzuhören. Natürlich sind wir Menschen gern auf Probleme fokussiert, das scheint in unserer Natur zu liegen ;-) Mit Tellington TTouch möchte ich dir allerdings eine Sicht- und Trainingsweise näher bringen, die du das ganze Hundeleben lang immer wieder einsetzen und verfeinern kannst. Ob du das am Ende tust, überlasse ich natürlich dir.

Mit der Tellington Methode versuchen wir Ärger, Sorgen und Problemfixiertheit, loszulassen. Der Fokus liegt klar auf Verständnis, den Bedürfnissen des Hundes, lösungsorientiertem Handeln, Entspannung, Nähe, Bindung, klarer Führung und Körpersprache und der einmaligen Berührung, die soviel verändern kann. Wenn du es zulässt. Möchtest du? Dann musst du nur noch auf den Button klicken und die Reise, gemeinsam mit deinem Hund und mir beginnen. Bist du dabei?

Jetzt Platz sichern (Hier klicken) Die Zahlung erfolgt über Digistore24.com

In diesem Workshop lernst Du:

  • Wie sich Entspannung auf Dein Training auswirkt
  • Wie Du Körperbänder anwendest und welchen Einfluss sie auf Deinen Hund haben
  • Warum die Bodenarbeit Deinen Hund physisch, mental und emotional auf ein neues Level bringt
  • 9 TTouch - Griffe, ihre Anwendung und wie sie Deinem Hund helfen können
  • Warum Tellington TTouch die Bindung zwischen Dir und Deinem Hund stärkt

Wer leitet diesen Workshop?

Mein Name ist Claudia Bodenhaupt. Ich habe vor 20 Jahren das Unternehmen Tiere in Balance gegründet und gebe seit 10 Jahren Workshops im Bereich Tellington TTouch und Verhaltenstherapie.

Ich komme ursprünglich aus dem veterinärmedizinischen Bereich und war viele Jahre in der Kleintierpraxis tätig. Im Laufe meiner Selbstständigkeit habe ich die Ausbildung zum Tellington TTouch Lehrer, so wie zum Tierphysiotherapeuten abgeschlossen.

Workshop bei Tiere in Balance
Der Tag bei Claudia war sehr informativ und wir konnten auch gleich praktisch bei unserem eigenen Hund üben. Seit dem Tage gehört TTouch jeden Tag dazu. Das aller Schönste ist, dass unsere Tessi entspannter ist. Für uns ist es ein toller Erfolg. Vielen Dank Claudia! Susan S.
Wir hatten bei Claudia nur 6 Stunden Tellington und merkten schon nach dem 1.Besuch das ihn das kopfmässig total beschäftigt hat. Wir haben seitdem auch oft geübt und die Tipps für den Tag x fand ich richtig klasse. Er hat die ganze Knallerei völlig relaxt & geschafft verschlafen. 😊 👍

Marion G.
Sehr interessantes und lebendiges Seminar in angenehmer Atmosphäre mit viel Fachkompetenz und Einfühlungsvermögen in Hund und Halter :-) Danke sagen Odin und Katrin Katrin G.
Jetzt Platz sichern (Hier klicken) Die Zahlung erfolgt über Digistore24.com

Wann und wo?

Wann?
20.10.2019
10 - 17 Uhr

Wo?
Große Leege Str. 12f
13055 Berlin
Informationen zur Anfahrt

Wer?
Referentin: Claudia Bodenhaupt
Verhaltensberaterin, zertifizierte Tellington TTouch-Lehrerin, Veterinäringenieurin (Kleintierpraxis) und Tierphysiotherapeutin

Preis
99 €

Dieser Workshop findet in kleinem Rahmen statt. Wir schaffen somit eine angenehme Lernatmosphäre für Hund und Halter. Es erwarten Dich maximal 5 andere Hunde und Ihre Menschen. In kleiner Runde bleibt immer genug Zeit auf jede Frage genau einzugehen, und jedes Mensch-Hund-Team angemessen zu versorgen.

Dein Hund braucht etwas Abstand zu anderen Hunden? Keine Sorge, auch der räumliche Abstand kann gewährt werden, ohne das Du beim Lernen eingeschränkt wirst.

Kleine Pausen werden individuell nach Bedarf festgelegt. Snacks und Getränke werden von uns gestellt und sind im Workshoppreis mit inbegriffen.

Jetzt Platz sichern (Hier klicken) Die Zahlung erfolgt über Digistore24.com

Du hast noch eine Frage?

Bitte gib einen Namen an!
Bitte gib eine Nachricht ein!

Vielen Dank für Deine Nachricht!

Wir werden uns so schnell wie möglich mit Dir in Verbindung setzen.